• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Start der Saison 2020/2021

Der Verein hat für die Saison 2020/2021 5 Herren-, 2 Damen- und 2 Jungenmannschaften gemeldet. Die Mannschaften sind in den Ligen, in die sie aufgestiegen sind (Herren 1 bis Herren 4 und Jungen 1) bzw. laut letzter Saison geblieben sind (1. und 2. Damen, 5. Herren, 2. Jungen) eingereiht.

Nun startet sie also, die Saison 2020/2021, die ersten Spiele haben bereits stattgefunden. Die Rahmenbedingungen für die Durchführung der Spiele werden durch die Gesetze und Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung sowie den Handlungs- und Hygieniekonzepten von DTTB, BTTV und der Vereine bzw. Hallenbetreiber festgelegt. So sind z.B. erst mal noch keine Zuschauer zu den Spielen zugelassen. Es ist notwendig, dass sich jede Mannschaft mit den Regeln des jeweiligen Spielorts vertraut macht, egal ob Auswärts- oder Heimspiel.

Die wichtigste Änderung unter sportlichen Gesichtspunkten gegenüber einer "normalen" Saison ist, dass erst mal keine Doppel gespielt werden dafür aber alle Einzel ausgetragen werden.

Wir freuen uns, dass es nun wieder los geht, sind aber auch gespannt, was die Saison so noch alles bringen wird.

Das erste Punktspiel in der Tischtennishalle des TSV Milbertshofen findet am Dienstag, 15. September, 20:00 Uhr, statt. In der Bezirksoberliga Oberbayern-Mitte treffen dabei die beiden Aufsteiger aus der Bezirksliga, unsere 1. Herren und der FC Bayern München IV aufeinander. Wir drücken unseren Herren die Daumen, dass der Start in der neuen Liga gelingt.

Neu ist, dass in dieser Spielzeit die Spiele live über myTischtennis mitverfolgt werden können. Die Spiele sind unter dem Link TSV Milbertshofen - Spielplan zu finden. Ist ein Ergebnis rot eingefärbt, wird das Spiel gerade live gescort, mit Klick auf das Ergebnis kann das Spiel verfolgt werden. Vorraussetzung ist natürlich, dass die Daten in der Halle auch erfasst werden.

Tischtennistraining in der Gebr. Apfelbeck Halle

Seit Dienstag, 18. August 2020, können die Erwachsenen, seit Dienstag, 25. August 2020, auch die Jugendlichen wieder trainieren. Es gelten weiter die aktuell bekannten Regeln aus den Handlungs- und Hygienekonzepten des TSV Milbertshofen und der Tischtennisabteilung.

Da nun aber während der Trainingszeiten auch Punkt- oder Pokalspiele stattfinden, gibt es natürlich Änderungen bei den Trainingseinheit. Vorerst, bis zur Genehmigung eines neuen Handlungs- und Hygienekonzepts, kann an Trainingstagen, an denen einen Mannschaft des TSV Milbertshofen ein Spiel austrägt, nicht trainiert werden.  Ziel eines neuen Konzepts ist es dann, parallel zu den Spielen auch noch wenigstens eine Trainingseinheit anbieten zu können.

Wie bisher müssen die Trainingszeiten mit dem Hallenplaner vorgebucht werden.

An reinen Trainingstagen, es findet kein Spiel statt, gelten weiterhin die bekannten Zeiten. Pro Trainingstag (Dienstag, Donnerstag, Freitag) werden für die Erwachsenen 2 Trainingseinheiten a 90 Minuten, 18:45 Uhr - 20:15 Uhr und 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr, mit 15 Minuten Lüften zwischen den Einheiten angeboten. Die Jugendlichen trainieren am Dienstag und Donnerstag von 17:00 Uhr - 18:30 Uhr und am Freitag wieder in zwei Einheiten von 16:00 Uhr - 17:15 Uhr und 17:30 Uhr - 18:45 Uhr, nach bzw. zwischen den Einheiten muss die Halle immer 15 Minuten gelüftet werden. Es ist jetzt noch wichtiger, dass während des Trainings die Fenster gekippt sind, auch wenn es dann in der Halle etwas feucht werden sollte!

Weiter gilt die Einschränkung, dass momentan kein Probetraining / Schuppertraining möglich ist. Aber auch hier suchen wir nach Lösungen, so dass auch wieder neue Spielerinnen/Spieler die Möglichkeit haben, sich bei uns umzuschauen.

Eine große Bitte an alle Spielerinnen/Spieler/Trainingsteilnehmer, ob groß oder klein, haltet euch an die Regeln, auch wenn es manchmal etwas schwierig ist. Wir wollen alle nicht, dass es wieder zu weiteren Einschränkungen oder sogar zu einer kompletten Schließung der Halle kommt.

Vielen Dank und bleibt weiterhin alle gesund.

Abteilungsleitung Tischtennis

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. September 2020 um 18:01 Uhr
 

Geschichte der Tischtennis-Abteilung des TSV Milbertshofen

Die Tischtennisabteilung entstand 1946, als sich der bis dahin selbständige Tischtennisverein TTC Milbertshofen dem Verein anschloss. Dieser TTC Milbertshofen wurde 1931 von Georg und Ludwig Apfelbeck, Eugen Kögler, Rudi Kreuzer, Adolf Schurr, Erich Böhmer, Martin Trattner und August Rothmeier gegründet. Nach mehrmaligem Aufstieg spielte der Verein bereits 1934 in der höchsten Spielklasse.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte der Zusammenschluss der beiden Vereine. In den 1950er Jahren zählten die Herren des TSV Milbertshofen zu den besten deutschen Mannschaften. Auch die Damenmannschaft spielte damals in der Oberliga, ehe sie 1959 zurückgezogen wurde, aber ein Jahr später den Wiederaufstieg schaffte.

Zweimal wurde der TSV Milbertshofen Deutscher Mannschaftsmeister:

1951/52 in Wiesbaden in der Besetzung Anton Breumair, Prell, F.Schüller, H.Weiß, Eduard Ostermeier, Dr.Fritz Rosinus und Hans-Dieter Gröling

1957/58 in Bad Homburg mit Conny Freundorfer, Poldi Holusek, Dietmar Schmidt, Helmut Ernst, Josef Edenhardter und Günter Metz

Zwischen 1952 und 1960 erreichte man noch fünfmal einen Platz unter den ersten vier. Bei der Gründung der Tischtennis-Bundesliga 1966 war der TSV Gründungsmitglied. Zwischen 1966 und 1992 spielte der Verein mit Unterbrechungen insgesamt sieben Jahre in der Tischtennis-Bundesliga, konnte aber nur 1976/77 und 1990/91 den sofortigen Abstieg verhindern.

Als am Ende der Saison 1991/92 der Sponsor absprang zog der Verein seine Mannschaft aus der Bundesliga zurück. Die Mannschaft spielte dann noch bis Ende der 90er Jahre in der Oberliga und wurde in der Besetzung Liang Geliang, Wilfried Kinner, Klaus Thiel, Digran Bozolahnjan und Hans Wittmann 1996 deutscher Mannschaftsmeister der Senioren.

Über die gesamte Zeit spielten die Damen in der Bayern- und Landesliga eine wichtige Rolle und belegten immer wieder vordere Plätze.

Nach dem Rückzug sowohl der ersten als auch der 2. Mannschaft begann 1999 mit einer Herrenmannschaft in der Kreisklasse ein Neuanfang. Zu dieser Zeit waren aber die Damen mit vorderen Plätzen in der Landesliga weiterhin das Aushängeschild der Abteilung. Heute vertreten 6 Herren-, 2 Damen- und 2 Jugendmannschaften auf Bezirks- und Kreisebene den TSV Milbertshofen in den Ligen des BTTV.